Direkt:

HUK-COBURG arena

Content:

Architektur

Die markante ovale Gebäudehülle der HUK-COBURG arena ist ein weithin sichtbarer Blickfang und damit ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Coburg. Das Eingangsplateau liegt leicht erhöht, der verglaste Zuschauerumgang, der die belebte Atmosphäre der Arena nach außen tragen soll, wurde auf einer begrünten Böschung angelegt.

Die geschickt gewählte Beleuchtung der Außenanlagen und des Gebäudes unterstreicht bei Nacht die Markanz der Arena und sorgt für eine interessante Fernwirkung. Nachts kann die Wirkung des Vorplatzes als „Zubringer“ durch die begleitende Beleuchtung verstärkt werden. Es befinden sich 351 PKW – Parkplätze (davon 11 Behindertenparkplätze) vor der Sporthalle. Weiterhin befinden sich 7 Bus- und LKW- Stellplätze im Anlieferungssektor.
Die vom Straßenniveau abgelöste Ebene mit dem verglasten Umgang trägt die belebte Atmosphäre nach außen. Die Fernwirkung kann durch die Beleuchtung des Umgangs bei Nacht zusätzlich verstärkt werden.

Weitere Daten zur HUK-COBURG arena:

Länge: 92,20 m

Breite: 66,80 m

Höhe: 14,40 m

Bruttorauminhalt: 61.700 m³

Bruttogrundfläche: 7.700 m³

Spielfeldgröße: 50 × 30 m, durch Trennvorhänge in 3 Segmente teilbar

Hallenhöhe über dem Spielfeld: 9,61 m

Kapazitäten

Die HUK-COBURG arena bietet Raum für insgesamt 3.530 Zuschauer.

  • 2273 Sitzplätze
  • 1216 Stehplätze
  • 6 Presseplätze
  • 35 Behindertenplätze

Grünes Gebäude

Durch resourceneffiziente „green building“-Technologie in den Bereichen Energie- und Wasserverbrauch sowie bei der Materialauswahl wird die Arena den höchsten ökologischen Normen für Gebäude gerecht.

  • Die Halle unterschreitet die Anforderungswerte hinsichtlich des Primärenenergiebedarfs der EnEV 2009 um 19 %
  • Es wird Solarthermie zur Brauchwassererwärmung verwendet
  • Es wird Geothermie zur Brauchwassererwärmung sowie zur Unterstützung der Heizungsanlage verwendet
  • Es erfolg eine Vorkonditionierung ( Sommer: Vorkühlung, Winter: Vorwärmung ) der Ansaugluft zur Hallenbelüftung durch 2 Lüftungskanäle ( jeweilige Länge: 50 m, Querschnitt: 2 × 2 m ), zusätzlich ist die Lüftungsanlage mit einer Wärmerückgewinnungsanlage ausgestattet
  • Das Regenwasser wird gesammelt und für die Toilettenspülung verwendet

Beleuchtung

Die Spielfeldbeleuchtung ist mit ca. 600 Lux im Trainingsbetrieb und mit ca. 1800 Lux im Spielbetrieb so konzipiert, dass auch TV-Übertragungen möglich sind.

Technische Features

  • Vorbereitung E – Ticketing und elektronische Einlasskontrolle
  • Fernsehübertragungmöglichkeit
  • Musikeinspielpunkte im Multifunktions-, VIP-, Konditionsraum sowie in den 2 großen Umkleidekabinen

In der Arena ist eine vollflächige ELA für Musik und Ansagen installiert.

Besondere Räumlichkeiten und Austattungen

  • Multifunktionsraum ( mit Sportboden und Spiegelwand ) auf Eingangsebene, Größe 140 m², teilbar, z.B.: als Besprechungsraum, Gymnastikraum oder für Pressekonferenzen nutzbar
  • VIP Bereich mit eigener Küche, Toilettenanlage und Lagerraum, Größe des VIP Raum ca. 200 m²
  • 2 Merchandising-Flächen im Bereich Hallenumgang, Größe je ca. 30 m²
  • 5 Kioske für das Hallencatering, Hauptkiosk mit Außenverkaufsmöglichkeit
  • Garderobenraum
  • Konditionsraum im UG mit Sportboden ca. 70 m²
  • mobiles Kamerapodest
  • Lastenaufzug ( Traglast 1 t ) sowie ein Personenaufzug zwischen OG und EG